Unterkunft : Schloss Wurzen

Tänze : Quickstep und Rumba

Datum: 17.-19.04.20 – 3 Tage

Stufe : Mittelstufe bis Fortgeschrittene (Anfänger auf Anfrage)

Tanzlehrer : Diana Baron und Assistent

Live-Konzert: Jens Krüger – 20-40-er Jahre Programm

Sprachen : Deutsch / Englisch

Preis: 336 € p.P. im DZ

Frühbucherpreis bis 30.06.19: 320

inkl. Übernachtung, Verpflegung, Tanzkurse, Live-Konzert „Jens Krüger“,  Eintritt zum Tanzabend mit Live-Gesang und Standard/Latein-Musik, Exkursionen

exkl. Anreise und Versicherungen

Mit uns reisen Sie in die Ringelnatzstadt Wurzen und wandeln in der Domstadt auf über 1050 Jahren Geschichte und residieren im Schloss des bis 1519 regierenden Bischofs von Wurzen. 
Sie können sich auf ein Wochenende mit 7 Stunden Tanzkurs, Sektempfang im Schlosshof,  sehr interessante Führung durch Schloss mit dem Schlossherren, ein Konzert mit Musik aus den 20-40ern mit Jens Krüger und natürlich auf einen kurzweiligen Tanzabend mit Live-Gesang im Fürstensaal freuen. Genießen  Sie die einmalige Schlossatmosphäre und einen frühlingshaften Kurzurlaub der anderen Art. Tanzen, schöne Gespräche, interessante Führungen, kulinarische Köstlichkeiten, lustiges Beisammensein und gute Unterhaltung sind Bausteine dieser Spätsommerreise in das Mittelalter! 

Informationen zum Reiseziel:

Herzlich willkommen in einer der ältesten Städte des Freistaates Sachsen  – eine wunderschöne Altstadt umgeben von einer einzigartigen Naturlandschaft. Erleben Sie die Geburtsstadt des Künstlers Ringelnatz und eine mittelalterliche Domstadt mit Schloss und einer über 1000-jährigen Geschichte. Der romanische Dom ist eines der ältesten Sakralbauten in Sachsen. Von politischer und wirtschaftlicher Blüte als Residenzstadt der Bischöfe zu Meißen (1489 bis 1581) bis zur Bedeutungslosigkeit erlebte die Stadt die gesamte Bandbreite geschichtlicher Wechselfälle. Das historische Zentrum der Stadt Wurzen hat für alle Besucher einen hohen Schauwert. Zahlreiche kulturhistorische Zeitzeugen sind noch heute, dank aufwändiger Sanierungsmaßnahmen, erhalten. Sie treffen bei einem Stadtbummel auf Barock- und Renaissancebauten, die der Stadt ein einmaliges Flair verleihen.  Wir empfehlen einen Besuch auf eigene Faust!

Unser Ausflugsziel Hubertusburg, auch gelegen zwischen Leipzig und Dresden, war zeitweilig die Nebenresidenz des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs „August des Starken“.  In nur drei Jahren Bauzeit wurde ab 1721 ein barockes Jagdschloss geschaffen, das zu den größten in Europa zählte und eine sehr wechselhafte Nutzungsgeschichte hat. Erfahren Sie mehr über dieses Schloss, wenn Sie mit uns durch Wermsdorf wandern, Erklärungen, Geschichten und Anekdoten zu den Sehenswürdigkeiten hören und natürlich das Schloss besichtigen.

Informationen zur Unterbringung:

Das spätgotische Schloss, zusammen mit dem Dom auf einer Anhöhe gelegen, überrascht Sie mit Zimmern und Sälen im historischen Gewand. Einst war es Residenz und Herrschaftssymbol der Meißner Bischöfe, heute beherbergt es Gäste in 18 Zimmern und besticht durch ein toll restauriertes Ambiente und viele Annehmlichkeiten in den schönen Zimmern. Seit 2002 befinden sich das Hotel und Restaurant in Privatbesitz und wurden nach umfangreichen Sanierungsarbeiten im Jahr 2005 eröffnet. Für Zusammenkünfte aller Art bietet diese Schloss einen besonderen Rahmen, mit Weinkeller, Gerichtssaal, Fürstenkeller oder Jagdzimmer. Freuen Sie sich auf eine besondere Atmosphäre beim Schlemmen, Tanzen, Klönen, Feiern und Ruhen. 

und erleben Sie eine interessante Führung durch Schloss Hubertusburg, das Jagdschloss August des Starken sowie einen Rundgang durch Wermsdorf. Lassen Sie Lärm, Hektik und Alltag hinter sich, und genießen Sie ein Wochenende mit gleichgesinnten Tänzern, schönen Gesprächen, aktiver Erholung, viel Natur und jede Menge Tanz und Musik in romantischer Umgebung. 

Hotel

  • Pracht vergangener Epochen
  • aufwendig sanierte Zimmer
  • Dusche/Badewanne, Sat-TV, WLAN, Tresor, Schreibtisch
  • historisches Ambiente in den Speiseräumen
  • rustikales Jagdzimmer mit Kamin, Weinkeller
  • Tanzen im Fürstensaal mit einmaligem Ambiente
  • Köstlichkeiten aus der Gewölbe-küche
  • Tafeln wie die Ritter mit Herold
  • zentral gelegen im historischen Stadtkern

Reiseziel

  • Schloss Hubertusburg, Jagdschloss August des Starken
  • Wermsdorf: Alte Jagdschloß im Stil der Renaissance
  • Wermsdorf ist staatlich anerkannter Erholungsort
  • Wurzen – eine der ältesten Städte im Freistaat Sachsen
  • spätgotisches Schloss und romanischer Dom im Zentrum
  • aufwendige Sanierung des alten Zentrums
  • Ringelnatzpfad auf den Spuren des Künstlers
  • ganz eigenes Flair durch Renaissance- und Barockbauten
  • Ruhe fernab von Großstadthektik
  • beschauliche Spaziergänge durch Zentrum und Parkanlagen
  • ausgedehnte Wälder, weitläufige Flussauen
  • Sächsisches Burgenland

Reiseablauf

ReisetagWas machen wir?
Tag 1Anreise, Sektempfang, Begrüßung, Schloss- und Domführung, Abendessen, Tanzkurs, Live-Konzert mit Jens Krüger am Akkordeon und Gesang
Tag 2Tanzkurs, Mittagssuppe, geführter Rundgang Wermsdorf, Führung Hubertusburg, Freizeit für Spaziergang, Buffet und Tanzabend mit Standard/Latein-Musik
Tag 3Tanzkurs, Besuch Wurzen auf eigene Faust, Abreise

Erläuterungen zum Tanzstil:

Sie erwartet 7 Stunden Tanzunterricht unter dem Thema „Quickstep und Rumba“. Wir kombinieren dieses Mal einen sehr bewegten Standardtanz aus der Familie der Schwungtänze mit einem ruhigen Lateintanz.   Wir befassen uns im Schwungtanz intensiv  mit der jeweils charakteristischen Technik im Heben und Senken, Fußtechnik, Raumorientierung und Rhythmik und verknüpfen diese Technik mit einer einfachen oder mittelschweren Figur. In der Rumba zeigen wir dass Ruhe relativ ist, denn die Ruhe in der Rumba trügt. Wir wollen eine saubere Fuß- und Beintechnik tanzen und Akzente setzen. Auch hier unterrichten wir eine mittelschwere Figur. Selbstverständlich werden alle Figuren getrennt für Frauen und Männer gezeigt, und unsere geduldigen und freundlichen Tanzlehrer geben während des Kurses gern individuelle Hilfestellung und Korrekturen.  Profitieren Sie von Dianas langjähriger Unterrichtserfahrung, ihrer ständigen Weiterbildung und regelmäßigem Training und ihrer humorvollen Art, Schritte und Technik zu vermitteln. Wir trainieren in einem Saal von 380 qm, so können wir uns beim Quickstep voll entfalten. Am letzten Tag werden alle erarbeiteten Figuren in der letzten Kurseinheit wiederholt, dort haben Sie auch die Möglichkeit, die Schritte zu filmen.

Buchungsanfrage Tanzreise

beinhaltet:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im DZ
  • 1 Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 1 Abendessen als Buffet
  • 1 Suppenimbiss
  • Führung in Wermsdorf und Schlossführung Hubertusburg
  • Schlossführung mit dem Schlossherren im Schloss Wurzen, Dombesichtigung
  • Sektempfang
  • Live-Konzert mit Jens Krüger Gesang und Akkordeon: 20-40-er Jahre-Programm
  • 7 Stunden Tanzkurs
  • Eintritt zum Tanzabend mit Standard/Latein-Musik, Live-Gesang
  • Obst und Wasser während des Tanzunterrichts
  • Reisepreissicherungsschein

Exklusive:

  • Anreise
  • alle Versicherungen, einschließlich Reiserücktritt
  • alle zusätzlichen Getränke
  • Transfer nach Wermsdorf

Hinweise zur Buchung und Zahlung:

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular und teilen Sie uns Ihren Buchungswunsch mit. Ihnen gehen das Buchungsformular, das Formblatt, der Sicherungsschein, die DSGVO und die AGBs per E-Mail oder Post zu, das Buchungsformular füllen Sie bitte aus und senden es uns per Post oder E-Mail unterschrieben zurück. Damit ist die Buchung zustande gekommen. Sie können aber auch gern das Buchungsformular über die Webseite ausdrucken, Ihre persönliche Angaben eintragen und es unterschrieben an mich senden. Sie erhalten dann das bestätigte Formular incl. der AGB von mir unterschrieben zurück. Nach Buchung soll die Anzahlung in Höhe von mind. 20 % wie auf dem Formular vermerkt erfolgen, der Restzahlungstermin ist 4 Wochen vor Reiseantritt. Danach erhalten Sie die Reisebestätigung. 2 Wochen vor Reiseantritt erhalten Sie dien Reiseablauf und Anreiseinformationen per Post. Sollten Sie schon vorher detaillierte Informationen benötigen, können Sie mich gern kontaktieren. Anfragen zu abweichenden Zahlungsterminen oder Ratenzahlungen auch per E-Mail möglich. Für Auslandsreisen sollten Sie über einen Reisepass oder Personalausweis verfügen, der mindestens noch 6 Monate Gültigkeit besitzt. Es gibt eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen.

Koffer packen

  • bequeme Kleidung für den Tanzunterricht
  • Tanzschuhe
  • etwas Schickes für den Tanzabend
  • bequeme Schuhe für die Exkursionen
  • warme, wetterfeste Bekleidung für die Unternehmungen
  • Smartphone oder Videokamera, um die Schritte zu filmen
  • Tanz- und Entdeckerlaune