Unterkunft : Hotel Zamek Jan III Zobieski Puck

Tänze : Rumba / Bachata / Cha Cha / Mambo / Samba

Datum: 02.-07.10.18 – 6 Tage

Stufe : Anfänger bis Mittelstufe

Tanzlehrer : Diana Baron und Sarah Schwartze

Sprachen : Deutsch / Englisch

Preis: 489 € p.P. im DZ

Frühbucher bis 31.08.17: 475 €

inkl.  Übernachtung, Verpflegung, Tanzkurse, Tanzabend und Exkursionen incl. aller Transfers

exkl. Versicherungen

eigene Anreise, Flüge gern auf Anfrage

Schnuppern Sie mit uns herbstliche Ostseeluft und genießen hoffentlich noch etwas Altweibersommer. Tanz um die Welt entführt Sie an die polnische Ostseeküste in ein Schloss in Strandnähe – Romantik pur und lateinische Tänze. Freuen Sie sich auf 5 bewegte Tage mit Rumba, Cha Cha & Co. und auf Strandspaziergänge. Genießen Sie den Sand zwischen den Zehen, das Wellenrauschen und den Sonnenuntergang bei einem schönen Glas Wein und Tanzmusik am Strand. Es erwartet Sie eine besondere Atmosphäre im Hotel, ganz in Strandnähe und mit schönem Garten, der zum Spazieren einlädt. Unsere kulturellen Ausflüge führen uns nach Danzig, Puck und Sopot – alles Perlen an der polnischen Ostseeküste. Unser Motto – „Nur Koffer packen müssen Sie selbst“ – möchten wir hier wieder für Sie umsetzen. Gern helfen wir bei der Flug- oder Zugbuchung (ab Berlin ab 79 € hin und zurück) und alle Transfers zu den kulturellen Ausflügen erfolgen mit einem Bus, den ich für alle mieten werde. Freut Euch wieder ein paar freudvolle Tage mit Gleichgesinnten und genießt Lachen, Tanzen, Spazieren, Schlemmen und das Ganze zu einem unschlagbaren Preis von 459 € im Komplettpaket!

Informationen zum Reiseziel:

Sie wohnen nahe Puck – die älteste Stadt in der Danziger Bucht mit dem ersten Seehafen der Polen – und genießen das Flair einer aufblühenden Kreisstadt mit Marina, altem Fischereihafen, mit vielen sportlichen Einrichtungen, Parks, historischem Zentrum und 2 Museen. Sie besuchen Danzig – eine der ältesten Handelsstädte an der Ostsee. Es erwartet Sie ein interessanter Rundgang auf der Danziger Werft, um die neuere Geschichte Polens kennen zu lernen. Sie besichtigen während der Stadtführung mit Ewa die historischen, restaurierten Patrizierhäuser der Hanse, das Altstädtische Rathaus, die beeindruckende Marienkirche (die größte im Mittelalter aus Ziegeln erbaute Kirche Europas), den Neptunbrunnen, den Artushof, viele bekannte Tore und das Goldenen Haus. Wir fragen uns, was Danziger Goldwasser ist und erfahren viele Dinge über das Gold der Ostsee – Bernstein. In Sopot – eine Stadt, die nie schläft – werden wir einen Spaziergang auf der 512 m langen Mole (längste hölzerne Seebrücke Europas) machen und das Flair eines Kur- und Badeortes genießen. Wir besichtigen die Kathedrale in Oliwa und erleben eine Orgelvorführung auf der schönsten Rokoko Orgel Polens. Da unser Hotel nicht weit vom Ostseestrand gelegen ist, können Sie jederzeit mit einem kurzen Strandspaziergang Ostseeluft schnuppern.

Informationen zur Unterbringung:

Unser Hotel ist ein absoluter Geheimtipp, ruhig gelegen, in Strandnähe zur Ostsee mit besonderem Flair. An der malerischen Steilküste in der Bucht vor Puck liegt die Burg, thronend auf einer Klippe mit Blick auf die Danziger Bucht, welche sich auf den Ländereien der Familien Wejher, Radziwillow und Sobieski befindet. Das neogotische Ensemble, welches im Jahre 1840 von dem Architekten Fryderyk Stulera geschafffen wurde, ruft die Erinnerungen an die alten Besitzer, die Familie von Below, herbei. Nach dem 2. Weltkrieg wechselte die Burg viele Besitzer und verfiel zur Ruine. Im Jahr 1994 wurde die Burg zum gehobenen Traditionshotel wiederaufgebaut. Gäste berichten von einem schönen Frühstück mit viel Auswahl, keine Selbstverständlichkeit im Ausland. Das Schloss bietet nicht nur eine hervorragende Küche sondern auch guten Service und aufmerksames Personal. Reitfreunde können hier auf ihre Kosten kommen. Alle Konferenzräume sind im historischen Ambiente gestaltet, dort wird unser Tanzunterricht stattfinden. Die individuell eingerichteten Zimmer und Suiten sind mit Holzböden und Orientteppichen ausgelegt und freundlich gestaltet. Zur Standardausstattung gehören kostenloses WLAN und ein Fernseher. Zimmerservice sowie ein Parkplatz stehen ebenfalls zur Verfügung. Der Strand ist in wenigen Minuten erreichbar, Puck liegt 6 km entfernt.

Das Hotel beherbergt 6 Speisesäle, darunter einer mit Buntglasfenstern und einer geschnitzten Holzdecke, ein ganztägig geöffnetes Café, einen gewölbte Weinbar mit sichtbarem Mauerwerk, ein Fitnesscenter, ein Spa mit Sauna, Tennisplätze und einen Spielplatz für Kinder, der in die Gartenanlage eingebettet ist.

Hotel

  • ruhige Lage
  • wunderschöner Hotelpark
  • Strand in 5 Gehminuten erreichbar
  • Schloss mit luxuriöser Ausstattung
  • eigener Strandabschnitt
  • Terrasse
  •  W-LAN, LCD Fernseher, teilweise Sitzbereich
  •  Zimmer teilweise mit Balkon oder Terrasse oder Meerblick
  •  Dusche oder Badewanne/WC, Fön, Safe
  • 5 Restaurants, Weinbar, Fitness, Billard, Sauna
  • Souvenirgeschäft im Haus
  • kontinentales Frühstück

Reiseziel

  • Puck – malerischer Fischereihafen
  • aufblühende und  älteste Hafenstadt der Polen
  • Stadtpark mit Fitnessausstattung
  • Danzig – reich verzierte Bürgerhäuser und tolle Altstad (Rechtstadt)
  • altstädtisches Rathaus und Dom in Oliwa (schönste Rokoko Orgel Polens)
  • eine der schönsten Städte Polens: „Perle der Ostsee“
  • Sopot – berühmter Bade- und Kurort
  • längste hölzerne Seebrücke Polens
  • historischer Brunnen, Leuchtturm und viel Grün

Reiseablauf

ReisetagWas machen wir?
Tag 1Anreise, Begrüßung und Sektempfang am Strand, Abendessen, Feuer und Punsch auf der Schlossterasse
Tag 2Tanzkurs, Mittagessen, Spaziergang archäologischer Park, Besuch Museum, Wein auf der Terasse, Tanzkurs, Abendessen, Tanzkurs
Tag 3Fahrt mit dem Bus nach Danzig, deutschsprachige individuelle Stadtführung, Freizeit in Danzig, Rückfahrt nach Puck, Abendessen, Freizeit für Sauna, Barbesuch oder einfach nur Eindrücke verarbeiten oder Einzelstunden möglich
Tag 4Tanzkurs, Mittagessen, Freizeit für Massagen und Sauna, Tanzkurs, Abendessen, Tanzfilm
Tag 5Fahrt mit dem Bus nach Sopot, deutschsprachige individuelle Stadtführung, Besuch Kathedrale in Oliwa mit Orgelvorführung, Freizeit, Rückfahrt nach Puck, Abendessen und Tanzabend
Tag 6 Abreise

Erläuterungen zum Tanzstil:

Sie erwartet 10 Stunden Tanzunterricht unter dem Thema „Lateintänze – Bachata, Mambo, Rumba, Cha-Cha und Samba“ . Wir starten jede Unterrichtseinheit mit einem speziellen Warm Up, speziell auf die Tanzart zugeschnitten und unterrichten eine Technikeinheit, um die Stilistik jeder Tanzart zu verbessern.Beendet wird der Kurs mit einem Stretching Programm und kreativen Cool Down. Selbstverständlich werden alle Figuren getrennt für Frauen und Männer gezeigt, und unsere geduldigen und freundlichen Tanzlehrer geben während des Kurses gern individuelle Hilfestellung und Korrekturen. Mit der Bachata erlernen Sie einen wunderbaren gefühlvollen Partytanz, mit dem sich gut improvisieren und flirten lässt. Genießen Sie an der Stelle langsames Tempo, die Freude am kreativen Tanzen und vor allem die karibische Musik. In diesem Tanz dürfen Sie gerne Anfänger sein. Auch der Mambo, schon etwas flotter und spritziger, beginnt mit dem Grundschritt, wobei wir uns dann eine längere Mambo-Folge vornehmen, die wir dann im Kreis tanzen können. Bei Rumba und Cha-Cha wird es etwas anspruchsvoller und gut wäre es, wenn der Grundschritt und einfache Figuren schon beherrscht werden. Die Samba, sehr rhythmisch und mit einem Hauch von karibischem Flair, soll der Abschluss sein, wir üben anhand einfacher Figuren den Charakter dieses rhythmischen Tanzes. Im Unterricht verbinden wir technische Übungen für Haltung, Rhythmus, Führung und spezifische Beinarbeit mit schönen Figuren.  Am letzten Tag werden alle erarbeiteten Figuren in der letzten Kurseinheit wiederholt.

Buchungsanfrage Tanzreise

beinhaltet:

  • 5 Ü/VP im DZ
  • lunch incl. 2 Gerichte und Wasser
  • Abendessen incl. Wasser und Tee
  • 10 Stunden Tanzkurs
  • Eintritt zum Tanzabend mit Buffet
  • 1 Tagesausflug nach Danzig mit Stadtführung und Besichtigung ausgesuchter Sehenswürdigkeiten (inkl. aller Eintritte)
  • 1 Tagesausflug nach Sopot mit Stadtführung, Besuch der Kathedrale in Oliwa mit Orgelvorführung, Spaziergang auf der Mole
  • kleine Wanderung zum archäologischem Park mit Wein und Musik auf der Terasse
  • alle Transferkosten mit dem Bus
  • deutschsprachige Reiseleitung, Führungen und Tanzunterricht
  • Sektempfang
  • Obst und Wasser während des Tanzunterrichts
  • Sauna

Exklusive:

  • alle Versicherungen, einschließlich Reiserücktritt
  • Fluganreise (Flüge zubuchbar: Preis ab Berlin u. zurück z. Bsp. 79 € )
  • Zuganreise (Zug zubuchbar: Preis ab Berlin u. zurück z. Bsp. 120 €)
  • alle zusätzlichen Getränke

Hinweise zur Buchung und Zahlung:

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular und teilen Sie uns Ihren Buchungswunsch mit. Ihnen gehen das Buchungsformular, AGB´s, Formblatt, Sicherungsschein, Infoblatt DSGVO per E-Mail oder Post zu, dieses füllen Sie bitte aus und senden es uns per Post oder E-Mail unterschrieben zurück. Damit ist die Buchung zustande gekommen. Sie können aber auch gern das Buchungsformular über die Webseite ausdrucken, Ihre persönliche Angaben eintragen und es unterschrieben an mich senden. Sie erhalten dann das bestätigte Formular und o.g. Untgerlagen von mir unterschrieben zurück. Nach Buchung soll die Anzahlung (20 %, ausgenommen Flüge und Reisen mit höheren nachweisbaren Vorauszahlungen des Veranstalters) wie auf dem Formular vermerkt erfolgen, der Restzahlungstermin beträgt mindestens 4 Wochen vor Reisebeginn. 2 Wochen vor Reiseantritt erhalten Sie dien Reiseablauf und Anreiseinformationen per Post. Sollten Sie schon vorher detaillierte Informationen benötigen, können Sie mich gern kontaktieren. Anfragen zu abweichenden Zahlungsterminen oder Ratenzahlungen sind auch per E-Mail möglich. Für Auslandsreisen sollten Sie über einen Reisepass oder Personalausweis verfügen, der mindestens noch 6 Monate Gültigkeit besitzt.

Koffer packen

  • bequeme Kleidung für den Tanzunterricht
  • Tanzschuhe
  • etwas Schickes für den Übungsabend
  • bequeme Schuhe für die Exkursionen
  • wetterfeste Bekleidung (auch etwas für kühle Tage), Regenschutz
  • evtl. Badesachen
  • Sonnencreme (falls es doch noch warme Tage gibt)
  • Kopfbedeckung, Sonnenbrille
  • Insektenschutz
  • Fotoapparat
  • Medikamente für den Notfall
  • Smartphone oder Videokamera, um die Schritte zu filmen
  • Tanz- und Entdeckerlaune