Unterkunft : Maritim Hotel Schlossgarten Fulda

Tänze: Langsamer Walzer und Quickstep

Stufe : Mittelstufe bis Fortgeschrittene (Anfänger auf Anfrage)

Tanzlehrer : Diana Baron

Sprachen : Deutsch / Englisch

Preis: 299,00 € p.P. im DZ

Frühbucherpreis bis 31.08.17: 279,00 €

inkl. Übernachtung, Verpflegung, Tanzkurse, Eintritt zum Tanzabend und Exkursionen

exkl. Anreise und Versicherungen

Wir tanzen, lachen, entspannen und schlemmen mitten im Herzen der Barockstadt Fulda. Genießen Sie einen Hotelaufenthalt im Schlosspark des Stadtschlosses und tanzen Sie schwungvoll mit uns Langsamen Walzer und Quickstep in einem schönen Saal von 200 qm und Holzfußboden. Die absoluten Highlight dieser Reise sind sicherlich die Ausstattung der Gesellschaftsräume des Hotels mit Stuck und Fresko, der wunderschöne Schlosspark im Frühsommer, ein Stadtrundgang durch die barocke Altstadt mit Dom und vielleicht ein paar Sonnenstunden auf der Orangerie-Terasse. Aktiv im Tanzsaal bei Schwungtänzen, verträumt im Schlossgarten mit Blumenduft, Fontänen und Vögelgezwitscher, entspannt im Spa-Bereich oder interessiert und erstaunt bei Spaziergängen und Führungen durch die altehrwürdige Barockstadt – so verbringen Sie ein vielseitiges Wochenende mit Gleichgesinnten im Frühsommer. Ich freue mich darauf. 

Informationen zum Reiseziel:

In der Fuldaer Altstadt treffen Sie noch auf viel mittelalterliche Bausubstanz – darunter Zunftkirchen, alte Marktplätze und Straßennamen, die auf ihre Funktion im Mittelalter hinweisen. Der Rundgang führt Sie zum Hexenturm, der Teil der alten Stadtbefestigung war, sowie zum Geburtshaus von Ferdinand Braun und über den Severiberg zum Platz Unterm Heilig Kreuz.

Das Fuldaer Barockviertel vereint auf kurzem Weg die Prachtbauten aus der Zeit des 18. Jahrhunderts. Nur wenige hundert Meter auseinander liegen der berühmte Dientzenhofer-Dom und das barockisierte Stadtschloss. Es diente den Fuldaer Fürstäbten und Fürstbischöfen als prunkvolle Residenz. Zu ihr gehören der angeschlossene weitläufige Schlossgarten mit der barocken Orangerie und der prächtigen Floravase. Im Zusammenspiel zeugen sie noch heute eindrucksvoll vom Repräsentationsbewusstsein der einstigen Regenten.

Einen barocken Blickfang bildet auch das Paulustor, das einst Stadt- und Stiftsbezirk trennte und erst 1771 an seinen jetzigen Standort versetzt wurde.  Einst wie heute stellt die Fuldaer Hauptwache ein wichtiges Bindeglied des Fuldaer Barockviertels dar. Das Ensemble komplettieren die barockisierten Bürgerhäuser am und um den Bonifatiusplatz sowie die dem Schloss benachbarten Adelspalais. Diese spiegeln die Prachtentfaltung der Hofbeamten wider. Das Palais Buttlar oder das Palais von der Tann bilden zudem den imposanten Abschluss des herrschaftlichen Barockviertels und markieren den Eingang zur Bürgerstadt.

Informationen zur Unterbringung

Gegenüber dem Stadtschloss und im Mittelpunkt der barocken Geschichte Fuldas finden Sie das Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda. Die MitarbeiterInnen begrüßen Sie mit einem herzlichen Lächeln in malerischer Umgebung. Die gemütlichen Hotelzimmer mit kostenfreiem WLAN lassen Sie nach einem erlebnisreichen Tag zur Ruhe kommen.

Der Charme der Barockstadt bezaubert Sie an vielen Stellen im eleganten Hotel. Das reich verzierte Gewölbe des Dianakellers regt Ihren Appetit im klassischen Ambiente an. Im Apollo Saal mit seiner beeindruckenden Deckenmalerei starten Sie beim reichhaltigen Frühstücksbuffet in toller Atmosphäre in den Tag.In idyllischer Lage entspannen Sie mitten im Grünen und können umgeben vom bezaubernden Schlosspark Ihre historische Stadterkundung beginnen. Zu Fuß erreichen Sie schnell und unkompliziert die sehenswertesten Bauwerke Fuldas, wie die romanische Michaeliskirche und den Dom zu Fulda.

Mit historischen Anekdoten und köstlichen Spezialitäten lockt das Stadtschloss in unmittelbarer Nähe des Hotels. Das Schokoladenmädchen lässt Sie dort in die Genusswelt und Geheimisse der damaligen Zeit eintauchen. Die Rhön und der Vogelsberg sind nur zwei von vielen Freizeittipps mit denen sich Ihr Aufenthalt abwechslungsreich gestalten lässt.

Tauchen Sie ein in die Barockstadt und lassen sich in eine andere Zeit entführen.

Hotel

  • mitten im historischen Zentrum gelegen
  • direkt am großzügig angelegten Schlossgarten
  • prachtvoller Ausblick auf den Park
  • gemütliches Sitzen auf der Orangerie-Terasse oder an der Hotelbar
  • 112 Zimmer und Suiten, teilweise mit Balkon
  • Schwimmbad mit Sauna, Tiefgarage
  • 2 einzigartige Restaurants mit Deckfresko oder historischem Gewölbe
  • WLAN oder Internet via Kabel
  • Grennfee-Ermäßigung für Golfplätze
  • Verknüpfung von klassischem Ambiente und moderner Aussattung
  • Check in ab 15 Uhr, Check out bis 12 Uhr
  • Bad/WC, Föhn, Flachbild-TV, Telefon mit Anrufbeantworter
  • Zimmersafe, Minibar

Reiseziel

  • Barockstadt Fulda
  • romanische Michaelskirche
  • Dom zu Fulda  St. Salvator – berühmtestes Wahrzeichen der Barockstadt
  • barockes Stadtschloss mit Schlossgarten, Orangerie und Floravase
  • Barockviertel – Prachtbauten aus dem 18. Jahrhundert
  • Rhön und Vogelsberg als Ausflugsziele
  • Hexenturm und Stadtmauer
  • altes Rathaus aus der Zeit vor 1500
  • Handwerkertradition rund um den Severiberg, mittelalterliche Häuser und Severikirche
  • Platz „Unterm Heilig Kreuz“ – Zentrum der mittelalterlichen Stadt
  • vorzüglich erhaltene Benediktinerinnenabtei St. Marie mit Klosterkirche und Klosterladen
  • spätbarockes Franziskanerkloster Kloster Frauenberg auf einem Hügel mit toller Aussicht

Reiseablauf

ReisetagWas machen wir?
Tag 1Anreise, Sektempfang, Abendessen, Tanzkurs, Ausklang an der Bar oder auf der Terasse
Tag 2Wassergymnastik, Tanzkurs, Mittagssuppe, Führung durch Schloss,Besichtigung Dom, Freizeit für Stadt oder Wellness, Abendessen, Tanzabend
Tag 3Zeit für Spabereich, Stadtführung, Abreise

Erläuterungen zum Tanzstil:

Sie erwartet 7 Stunden Tanzunterricht unter dem Thema „Langsamer Walzer  & Quickstep“. Wir befassen uns in den Schwungtänzen intensiv  mit der jeweils charakteristischen Technik im Heben und Senken, Fußtechnik, Raumorientierung und Rhythmik und verknüpfen diese Technik mit einer einfachen oder mittelschweren Figur.  Selbstverständlich werden alle Figuren getrennt für Frauen und Männer gezeigt, und unsere geduldige und freundliche Tanzlehrerin gibt während des Kurses gern individuelle Hilfestellung und Korrekturen.  Wir beginnen jeden Tanzkurs mit einem spezifischen warm up und beenden diesen mit einem entspannenden cool down. Profitieren Sie von Dianas langjähriger Unterrichtserfahrung, ihrer ständigen Weiterbildung und regelmäßigem Training und ihrer humorvollen Art, Schritte und Technik zu vermitteln.  Am letzten Tag werden alle erarbeiteten Figuren in der letzten Kurseinheit wiederholt, dort haben Sie auch die Möglichkeit, die Schritte zu filmen.

Buchungsanfrage Tanzreise

beinhaltet:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im DZ
  • 2 mal Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 1 Mittagssuppe
  • Abendzauber – Führung durch die Barockstadt mit Aperitiv
  • Führung im Barockschloss
  • 7 Stunden Tanzkurs
  • 30 min Wassergymnastik
  • Eintritt zum Tanzabend mit Standard/Latein-Musik
  • Sektempfang
  • Obst und Wasser während des Tanzunterrichts
  • Nutzung Schwimmbad
  • Reisepreissicherungsschein

Exklusive:

  • Anreise
  • alle Versicherungen, einschließlich Reiserücktritts-, Unfall-, Gepäckversicherung
  • alle zusätzlichen Getränke

Hinweise zur Buchung und Zahlung:

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular und teilen Sie uns Ihren Buchungswunsch mit. Ihnen geht das Buchungsformular per E-Mail oder Post zu, dieses füllen Sie bitte aus und senden es uns per Post oder E-Mail unterschrieben zurück. Damit ist die Buchung zustande gekommen. Sie können aber auch gern das Buchungsformular über die Webseite ausdrucken, Ihre persönliche Angaben eintragen und es unterschrieben an mich senden. Sie erhalten dann das bestätigte Formular von mir unterschrieben zurück. Nach Buchung soll die Anzahlung wie auf dem Formular vermerkt erfolgen, der Restzahlungstermin ist auch festgelegt. 2 Wochen vor Reiseantritt erhalten Sie dien Reiseablauf und Anreiseinformationen per Post. Sollten Sie schon vorher detaillierte Informationen benötigen, können Sie mich gern kontaktieren. Anfragen zu abweichenden Zahlungsterminen oder Ratenzahlungen auch per E-Mail möglich. Für Auslandsreisen sollten Sie über einen Reisepass oder Personalausweis verfügen, der mindestens noch 6 Monate Gültigkeit besitzt.

Koffer packen

  • bequeme Kleidung für den Tanzunterricht
  • Tanzschuhe
  • etwas Schickes für den Tanzabend
  • bequeme Schuhe für die Exkursionen
  • Sonnencreme, Sonnenhut, Sonnenbrille
  • Badesachen, Badeschuhe
  • warme, wetterfeste Bekleidung für die Unternehmungen
  • Smartphone oder Videokamera, um die Schritte zu filmen
  • Tanz- und Entdeckerlaune